Eigentlich würden wir uns an diesem Sonntag draußen vor der Kirche treffen, Palmzweige segnen lassen und Hosianna singend in die Kirche einziehen. Wie in jedem Jahr wollten wir uns so an Jesu Einzug in Jerusalem und seine letzten Tage bis zu seinem Tod am Kreuz erinnern. Jetzt sind wir alle zuhause.
Doch das soll uns nicht abhalten, Palmsonntag zu feiern. Für alle Familien mit kleinen Kindern haben wir einen Gottesdienst gefilmt, den ihr über diesen Link abspielen und so mitfeiern könnt:

Liebe Kinder, liebe Familien,
normalerweise würden wir uns in diesen Tagen im Kindergarten oder im Pfarrheim treffen, um Palmstöcke zu basteln. Palmsonntag würden wir diese dann im Gottesdienst segnen lassen und Hosianna-singend in die Kirche einziehen und gemeinsam Gottesdienst feiern und uns an Jesu Einzug in Jerusalem erinnern. In diesem Jahr ist vieles anders. Vieles fällt aus, doch Ostern findet statt – und dies gilt auch für Palmsonntag.
Daher laden wir euch mit dieser Bastelanleitung[...]

Ostern fällt nicht aus! Zwar können wir nicht gemeinsam in der Kirche die Kar- und Ostertage begehen und feiern, aber wir haben uns da eine Möglichkeit ausgedacht, wie ihr Ostern zu euch nach Hause holen könnt. Das Seelsorgeteam stellt mit Hilfe von Ehrenamtlichen Osterpakete für die Gemeinde zusammen. Darin enthalten werden sein: Impulse, Gebete, Bilder, Osterkerze, Palmzweig, Vorlagen für Wortgottesdienste, Rezepte, Bastelanleitungen, Kreuzwege u. v. m. Es gibt zwei Varianten dieses Paketes[...]

Liebe Familien,
liebe Kinder,

in vielen Seniorenheimen und Krankenhäusern leben derzeit Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie das Haus nicht verlassen und keinen Besuch bekommen dürfen. Auch die Angebote, die zur Unterhaltung der Senioren in den Heimen dienen, sind auf ein Minimum reduziert, um Kontakt zu vermeiden. Daher sind diese Menschen momentan besonders einsam! Auch zu unserer Pfarrei gehört ein Seniorenheim: das Marienstift in Oer.

Daher laden wir zur Teilnahme an der Aktion[...]

Noch vor 14 Tagen war die Welt eine andere, und niemand konnte sich vorstellen, wie es sich anfühlen könnte und sein würde, nicht mehr zusammen in einer Gruppe singen, beten und eine gute Gemeinschaft erfahren zu können...
Darum tut vielleicht gerade heute ein Bericht aus der "anderen Welt" der Seele und dem Körper gut.

"Wo man singt, da lass' dich[...]