Donnerstag 30. April 2020

Aus dem Evangelium:
Ich bin das lebendie Brot, das vom Himmel herabgekommen ist.
Joh 6,51a

Gedanken zum Tag:
Geben in Liebe heißt nie verlieren; und wenn man Liebe nicht schenken könnte, wenn man sie nicht hätte, so hat man sie erst, wenn man sie verschenkt.
Augustinus, Bischof von Hippo, Kirchenlehrer

Gebet:
O Geheimnis der Güte, o Zeichen der Einheit, o Band der Liebe! Wer nach Leben verlangt, findet in dir, wo er lebe, findet in dir, wovon er lebe. Er trete hinzu, er[...]

Mittwoch 29.04.2020

Aus der Lesung:
Wenn wir im Licht wandeln, wie er im Licht ist, haben wir Gemeinschaft miteinander.
1 Joh 1,7a

Gedanken zum Tag:
Jemanden nur beständig im Gedächtnis haben, kann nicht geschehen ohne große Liebe zu ihm; seiner aber noch im Gebete eingedenk sein und beständig eingedenk sein, bedenke, eine wie große Zuneigung und Liebe dies verrät!
Johannes Chrysostomus

Gebet:
Gott, due bist mein Vater, ich danke dir, weil du das Wek deiner Hände nicht verachtet hast. Du bist[...]

Dienstag 28. April 2020

Aus dem Evangelium:
Jesus antwortete ihnen: Ich bin das Brot des lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben.
Joh 6,35

Gedanken zum Tag:
Gott verlässt keinen, der ihm treu ist, und er wird auch euch nicht verlassen, wenn ihr euch an ihn haltet.
Nikolaus Groß

Gebet:
Wir sehnen uns nach diesem Brot, das uns ganz satt macht, nach dem Wasser, das unseren Durst löscht, nach der Beständigkeit, die uns beides schenken kann[...]

Montag 27. April 2020

Aus dem Evangelium:
Müht euch nicht ab für die Speise, die verdirbt, sondern für die Speise die für das ewige Leben bleibt.
Joh 6, 27a

Gedanken zum Tag:
Leben in Vülle, volles Leben, ist faszinierend zu umschreiben, aber nicht leicht zu leben. Wir kennen das: Man kann am Leben vorbeileben, weil man viel äußere Abwechslung genießt. christus selbst ruft uns, nicht am Leben vorbeizuleben. Wir sind berufen und gerufen in das je eigenen Leben.
Johannes Kreidler, Weihbischof em[...]

Sonntag 26. April 2020

Aus dem Evangelium:
Jesus sagte zu ihnen: Kommt her und esst! Keiner von den Jüngern wagte ihn zu befragen: Wer bist du? Denn sie wussten, dass es der Herr war.
Joh 21,12

Gedanken zum Tag:
Nach dem ersten großen Fischzug sagte Petrus zu Jesus: "Geh weg von mir, ich bin ein sündiger Mensch!" (Lk 5,8) Jesus wusste, worauf er sich mit ihm einlässt und hat ihn trotzdem berufen. Jetzt hat Petrus seine Grenzen selbst erlebt und muss ernüchtert sagen: "Ich habe nichts, was[...]